FLIEGENBINDEN

Eine klassische Meerforellenfliege als Variante zur Originalfliege von Barry Ord Clarke - Eine Bindeanleitung als pdf-Datei findet ihr, wenn ihr auf das Bild klickt! 

  DSC5703 01 01

Ich experimentiere gerade mit "teal flank" Federn (von der Krickente) rum...! Die Zeichnung ist wesentlich intensiver als z.B. bei Mallardfedern. Kommt leider auf dem Foto nicht so schön raus...live sieht's klasse aus...wirklich ein tolles Federmaterial für eine Meerforellenfliege!

Name der Fliege: ...k.A....(evtl "Struppi"?)  

Haken: Gamakatsu F314 #6
Schwänzchen: barred carft fur + 2x flash fibre
Körper: Ice Dubbing perl
Augen: Kugelkettenaugen 3,2 mm
Hechel: teal flank feathers natural



tl
Björn

CF-Brutfisch - eine Meerforellenfliege!

Gamakatsu F314 #6
Barred Craft Fur
Ice Dubbing perl
Ice Dubbing orange
3d-Eyes
BugBond Lte

 

tl

Björn

Hallo Leute,

hier mal wieder etwas Neues aus der "Fliegenschmiede". Um an die wirklich großen Fische im Bach ran zu kommen, muss man tief runter! Daher hier mal eine sehr schwere Jig-Nymphe für tiefe Gumpen und ausgewaschende Rinnen! Da ich öfter mal gefragt werde, "wie entsteht so eine Nymphe?", habe ich einmal ein kleines Bindevideo der hier gezeigten Nymphe erstellt - da sie auch recht einfach nachzubinden ist!

Zum Bindevideo geht es hier (Vimeo) oder hier (Youtube) 

"green caddis jig-nymphe"

tl

Björn

Weitere Beiträge …

Shape Divider

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.