Bei der Ausreise aus Norwegen dürfen pro Person nicht mehr als 15 Kilogramm Fisch oder Fischwaren mitgeführt werden. Diese Ausfuhrhöchstmenge gilt für den Fang im Rahmen der Sportfischerei in norwegischen Gewässern, außer Flüssen und Binnenseen. Süßwasserfische, Lachs, Forelle und Saibling werden bei der Ausfuhrquote nicht mitgerechnet. Im Rahmen der Ausfuhrhöchstmenge kann außerdem ein ganzer Fisch als Trophäe mitgeführt werden. 

Über weitere Einzelheiten informiert das Ministerium für Fischerei und Küste: www.regjeringen.no

 

logo hp sw swh