Hallo Leute,

so...die ersten zwei Tage fischen liegen hinter uns. Wie immer müssen die Fische in der Trondheimsleia erarbeitet werden...d.h. die einschlägigen Fangstellen absuchen und ein paar neue Stellen ausprobieren.

Ein paar ordentliche Küchendorsche zwischen 60-90cm haben wir bereits bekomnen und einen Leng von 105cm.

+++ Update Rügen März 2015 +++

Heute kam eine Info von Teammitglied Leroy, der seit Montag (23.03.) mit seiner Freundin auf Rügen verweilt. Er konnte es sich nicht nehmen lassen, gleich eine Ausfahrt über ein Guidingunternehmen zu buchen. Das Ergebnis seht ihr hier - dickes Petri Leroy!!!

Lachs 110cm und ca. 13 kg

 

 

Am Mittwoch, 18.03.2015 nach der Arbeit brachen Thorsten, Christoph und ich zur einer Trolling-Tour nach Rügen auf. Seit Wochen herrschte auf Rügen anhaltender Wind in 5 -7 bft., aber dieses Wochenende versprach endlich mal ruhigeres Wetter. Gegen Mitternacht trafen wir in Glowe auf Rügen ein. Kurz das Boot abgestellt und die Ferienwohnung bezogen.

Heute mal wieder ein guter Praxistipp von unserem „Tackle-Guru“ Jens zum Thema Gummifisch:

Beim Fischen mit dem s.g. „Stinger“ (oder auch „Angstdrilling“ genannt) am Gummifisch stellt sich vielen Anglern das Problem, dass bei Fehlbissen oder Hängern an Steinschüttungen (z.B. beim Zanderangeln) der Angstdrilling manchmal aus dem Gummifisch rutscht und frei am Gummifischende umhertaumelt.