Newsblog

Am 30.09.2017 machten wir uns, (Leroy, Volker und Björn) auf den Weg in Richtung holländische Grenze um in den Poldern dort auf Hecht zu fischen. Nach einem kurzen Zwischenstopp in Emden, Leroy’s ehemaliger Schulkumpel Volker kam dort mit der Borkum-Fähre an, ging es schnell weiter in die Nähe von Groningen in den Niederlanden. Da wir dort noch nicht gefischt hatten war zunächst einmal „Gewässerorientierung“ angesagt. Doch Dank des unkomplizierten holländischen Vispas und der gleichnamigen Handy-App waren die möglichen Hotspots an Brücken und Spundwänden in den weitläufigen Wasserstraßen sehr schnell gefunden.

Mehr lesen? dann klick hier auf "Weiterlesen" oder auf den Link unter dem Beitrag!